Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsmedizin, Dr. Klein, Dr. Rost und Kollegen

Service, Qualität und Innovation sind uns wichtig!

Das Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsdiagnostik (MVZ) Dr. Klein, Dr. Rost und Kollegen in Martinsried hat seine Wurzeln in einer Ausgründung aus dem Institut für Klinische Chemie der Ludwig-Maximilians-Universität München im Jahr 1998. Zunächst als reines Einsendelabor für humangenetische Untersuchungen tätig, wurde 2005 auch eine genetische Beratungsstelle eingerichtet und das Angebotsspektrum sukzessive um spezielle Labordiagnostik aus den Bereichen Immungenetik, Biochemie und Molekularpathologie erweitert. 2010 erfolgte die Umwandlung in ein interdisziplinäres Medizinisches Versorgungszentrum für Humangenetik und Laboratoriumsmedizin. 2011 wurde die Zulassung für das Fach Transfusionmedizin erteilt. 2013 erfolgte die Gründung des Facharztbereichs Pathologie mit dem Schwerpunkt Molekularpathologie, 2014 wurde der Facharztbereich Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie aufgenommen.

Gemeinsamer Nenner für eine moderne, integrierte in vitro-Diagnostik waren und sind für uns stets neueste Erkenntnisse und Technologien aus der Genomforschung und deren Verknüpfung mit klinischer Anwendung gewesen. Gerade im Zeitalter von Hochdurchsatztechnologien und des 1.000-Dollar-Genoms darf der Bezug zur Klinik und dem Patienten nicht verloren gehen. Hierzu wurden neben unserem umfangreichen Angebot an telefonischer Fachberatung auch Ärztliche Spezialsprechstunden eingerichtet:

  • Genetische Beratung (inklusive Konsiliardienst)
  • Pädiatrische Genetik (Entwicklungsstörungen, Syndrome)
  • Familiäre Nierenerkrankungen und Stoffwechselstörungen
  • Fertilitätsstörungen, Immunisierungsbehandlungen bei Paaren mit unerfülltem Kinderwunsch Pränataldiagnostik (PND) und Polkörperdiagnostik (PKD)
  • Impfsprechstunde
  • Sozialpädiatrische Sprechstunde, Rehabilitation (Privatsprechstunde Prof. Dr. med. Hubertus von Voß) 

Die diagnostische Kernkompetenz des MVZ Martinsried liegt in der Analyse von Körperflüssigkeiten und Gewebeproben mittels molekular-, zytogenetischer, durchflußzytometrischer und biochemischer Verfahren sowie im Bereich moderner analytischer Technologien der molekularen Diagnostik wie z.B. Array-CGH, SNP-Array, Next Generation Sequencing, Tandem-Massenspektrometrie oder Whole Genome Expression Profiling. Von Beginn an wurden höchste Anforderungen an die Qualität unserer Dienstleistung gestellt und durch die EFI-Akkreditierung im Jahr 2000, eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 (2001), die DIN EN ISO 15189-Akkreditierung als medizinisches Laboratorium (2003), die DIN EN ISO/IEC 17025-Akredditerung als Prüflabor (2004) und ein allgemeingültiges GMP-Zertifikat (2008) auch umgesetzt..

Wir danken an dieser Stelle all unseren jetzigen und ehemaligen Mitarbeitern und Kollegen für ihr Engagement, den gemeinsamen Weg und das bisher Erreichte.

Dr. med. Hanns-Georg Klein                     Dr. med. Imma Rost