Zentrum für Humangenetik und Laboratoriumsmedizin, Dr. Klein, Dr. Rost und Kollegen

Postversand

Die meisten Untersuchungsmaterialien eignen sich für den normalen Postversand. Hierzu zählen EDTA-Blut, Heparin-Blut, CPDA1-Blut, RNA-Proben mit Stabilisator (PAXgene-Blut), Serum, Schleimhauttupfer, Gewebeproben für die DNA-Isolierung und aufgereinigte DNA. Einige Untersuchungen sind jedoch zeitkritisch und erfordern einen Transport im eingefrorenen Zustand (Kühl-Akku, Abholung mit Fahrdienst empfohlen). Hierzu zählen z.B. Citrat-Plama für die Analyse von Gerinnungsfaktoren oder Serum für Analysen im Rahmen des Ersttrimester-Screenings. Die Probenannahme steht Ihnen jederzeit für Auskünfte zur Verfügung (Tel.: 089-895578-0). Bitte beachten Sie auch die Richtlinien der Post bzw. der Spediteure für den Versand von medizinischem Untersuchungsgut.

Fahrdienst

Der Versand kann auch über den Fahrdienst erfolgen. Eine Fahrdienstabholung empfiehlt sich insbesondere bei kritischen Untersuchungsmaterialien. Bei entsprechendem Probenaufkommen besteht die Möglichkeit, eine fixe Tour mit bestimmten Abholzeiten zu vereinbaren. Sonderabholungen sind jederzeit nach Anmeldung über die Probenannahme oder die Zentrale möglich. Der Transport für pränatale humangenetische Analysen (Fruchtwasser, Chorionzotten) sollte auf jeden Fall über den Fahrdienst als Sonderabholung erfolgen. Die Anmeldung einer Pränataldiagnostik ist täglich von 8.00 - 18.00 Uhr über
Tel.: 089-895578-0 oder
Fax: 089-895578-78 möglich.